Der Strompreis - viel diskutiert


24.07.2017von der Redaktion

Der Strompreis – das viel diskutierte Thema

Gleich, ob in der Familie oder am Stammtisch, im Januar kommt die Diskussion über den Strompreis hoch. Wer sich seine Stromrechnung jedoch einmal genauer anschaut, stellt fest, dass es nicht unbedingt der Strompreis selbst ist, sondern die letzte Position auf der Rechnung, die Steuern und Abgaben. Diese können schon über 40 Prozent des gesamten Rechnungsbetrages ausmachen.

Der durchschnittliche Strompreis lag im Jahr 2016 bei 28,69 Cent pro kWh gegenüber dem Höchstpreis von 29,1 Cent / kWh im Jahr 2014. Drei Komponenten machen den Strompreis aus:

  • Stromerzeugung und Vertrieb
  • Nutzungskosten für die Netznutzung
  • Steuern und Abgaben

Die nachfolgende Grafik zeigt die Zusammensetzung des Strompreises. Dabei fallen nur 26 Prozent auf Erzeugung und Vertrieb an.

Die Zusammensetzung des Strompreises im Detail

Wie bereits erwähnt, setzt sich der Strompreis aus den echten Kosten und den zahlreichen Umlagen und Steuern zusammen. Wir wollen diese im Folgenden vorstellen.

Echte Kosten

Erzeugung und Vertrieb

Diese Position schlägt mit rund sieben Cent pro kWh zu Buche, lediglich 26 Prozent des Gesamtpreises.

Netzentgelte

Diese fallen für die Versorger dafür an, dass sie die Stromnetze nutzen und den Strom damit „transportieren" dürfen.

Abgaben und Umlagen auf den Strompreis

Die nachfolgende Zusammenstellung zeigt, welche einzelnen Umlagen vonseiten des Staates auf Strom erhoben werden.

Konzessionsabgabe

Diese Abgabe müssen Versorger an die Gemeinden zahlen, damit sie Stromleitungen auf öffentlichen Geländen verlegen und betreiben können. Die Höhe der Konzessionsabgabe orientiert sich an der Einwohnerzahl der Gemeinde:

Gemeindegröße Konzessionsabgabe
bis 25.000 Einwohner 1,32 Cent pro kWh
bis 100.000 Einwohner 1,59 Cent pro kWh
bis 500.000 Einwohner 1,99 Cent pro kWh
über 500.000 Einwohner 2,39 Cent pro kW

EEG-Umlage

Kaum eine Umlage hat die Gemüter so erhitzt, wie die im Jahr 2000 eingeführte EEG-Umlage. Sie wurde immer wieder modifiziert und beträgt im Jahr 2016 immerhin 6,35 Cent pro kWh. Die EEG-Umlage dient der Finanzierung der Gewinnung erneuerbarer Energien.

KWK-Umlage

Am 1. April 2002 trat das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz in Kraft. Die Umlage finanziert die Förderung testierter KWK-Anlagen. Im Jahr 2016 zahlten Verbraucher 0,45 Cent pro kWh für diese Umlage.

§19-Umlage

Diese Umlage regelt die Befreiung von Netzentgeltkosten für energieintensive Unternehmen gemäß §19 Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV). Die Kosten werden ebenfalls auf die Verbraucher umgelegt und belaufen sich auf 0,38 Cent pro kWh im Jahr 2016.

Offshore-Umlage

Hier handelt es sich um eine Haftungsumlage, die seit dem 1. Januar 2013 erhoben und von den Endverbrauchern zu bezahlen ist. Sie soll eventuelle Regressansprüche finanzieren, die aus zu spät an das Netz gegangene Off-Shore Windparks resultieren können. Im Jahr 2016 belastet sie die Verbraucher mit 0,04 Cent pro kWh.

Umlage nach der Verordnung zu abschaltbaren Lasten (§18 AbLaV)

Auch bei dieser Umlage fragt man sich, warum sie dem Verbraucher mit 0,01 Cent je kWh im Jahr 2015 belastet wurde. Die „Verordnung zu abschaltbaren Lasten vom 28. Dezember 2012" ist erklärungsbedürftig. Netzbetreiber müssen einmal im Jahr Angebote bei Großabnehmern einholen, um welche Menge diese bereit sind, bei absoluten Verbrauchsspitzen ihren Bedarf abzusenken, die sogenannte Abschaltleistung.

Die Netzbetreiber müssen im Monat mindestens drei Gigawatt dieser Abschaltleistung bereithalten. Erfreulicherweise kam es durch einen Überschuss bei dieser Umlage im Jahr 2015 dazu, dass sie im Jahr 2016 entfallen konnte.

Stromsteuer

Die Stromsteuer zählt zu den sogenannten Verbrauchssteuern. Sie wird den Stromversorgern direkt auf den Preis je kWh aufgeschlagen und beträgt 2,05 Cent pro kWh. Am Gesamtsteueraufkommen war die Stromsteuer im Jahr 2012 mit 6,97 Milliarden Euro beteiligt.

Mehrwertsteuer

Zu guter Letzt darf natürlich die Mehrwertsteuer nicht fehlen. Diese beträgt bei Strom 19 Prozent und erreicht damit rund 15,5 Cent. In der Summe macht der Staatsanteil am Strompreis im Jahr 2016 rund 54 Prozent aus.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Entwicklung des Strompreises seit 1998:

| Jahr | Strompreis | Staatsanteil | Staatsanteil | Erzeugung, Vertrieb
und Transport
| KAV *** | Stromsteuer | KWK-Umlage | EEG-Umlage | §19-Umlage | Offshore-Umlage | AbLaV | MwSt** |
| --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- | --- |
| 1998 | 17,1 | 24,5% | 4,2 | 12,9 | 1,8 | 0,0 | 0,0 | 0,1 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,3 |
| 1999 | 16,5 | 29,9% | 4,9 | 11,6 | 1,8 | 0,8 | 0,0 | 0,1 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,3 |
| 2000 | 13,9 | 38,2% | 5,3 | 8,6 | 1,8 | 1,3 | 0,1 | 0,2 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 1,9 |
| 2001 | 14,3 | 39,9% | 5,7 | 8,6 | 1,8 | 1,5 | 0,2 | 0,2 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,0 |
| 2002 | 16,1 | 39,7% | 6,4 | 9,7 | 1,8 | 1,8 | 0,3 | 0,4 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,2 |
| 2003 | 17,2 | 40,5% | 7,0 | 10,2 | 1,8 | 2,1 | 0,3 | 0,4 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,4 |
| 2004 | 18,0 | 39,8% | 7,1 | 10,8 | 1,8 | 2,1 | 0,3 | 0,5 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,5 |
| 2005 | 18,7 | 39,9% | 7,4 | 11,2 | 1,8 | 2,1 | 0,3 | 0,7 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,6 |
| 2006 | 19,5 | 39,6% | 7,7 | 11,8 | 1,8 | 2,1 | 0,3 | 0,9 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 2,7 |
| 2007 | 20,6 | 40,9% | 8,5 | 12,2 | 1,8 | 2,1 | 0,3 | 1,0 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 3,3 |
| 2008 | 21,7 | 40,0% | 8,7 | 13,0 | 1,8 | 2,1 | 0,2 | 1,2 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 3,5 |
| 2009 | 23,2 | 39,2% | 9,1 | 14,1 | 1,8 | 2,1 | 0,2 | 1,3 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 3,7 |
| 2010 | 23,7 | 41,4% | 9,8 | 13,9 | 1,8 | 2,1 | 0,1 | 2,1 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 3,8 |
| 2011 | 25,2 | 45,3% | 11,4 | 13,8 | 1,8 | 2,1 | 0,0 | 3,5 | 0,0 | 0,0 | 0,0 | 4,0 |
| 2012 | 25,9 | 45,2% | 11,7 | 14,2 | 1,8 | 2,1 | 0,0 | 3,6 | 0,2 | 0,0 | 0,0 | 4,1 |
| 2013 | 28,8 | 50,0% | 14,4 | 14,4 | 1,8 | 2,1 | 0,1 | 5,3 | 0,3 | 0,3 | 0,0 | 4,6 |
| 2014 | 29,1 | 52,4% | 15,3 | 13,9 | 1,8 | 2,1 | 0,2 | 6,2 | 0,3 | 0,1 | 0,01 | 4,7 |
| 2015 | 28,7 | 51,8% | 14,9 | 13,9 | 1,8 | 2,1 | 0,3 | 6,2 | 0,2 | -0,1 | 0,01 | 4,6 |
| 2016 | 28,7 | 54,1% | 15,5 | 13,2 | 1,8 | 2,1 | 0,4 | 6,4 | 0,4 | 0,04 | 0,0 | 4,6 |

* Abgaben gem. Konzessionsabgabenverordnung; alle Angaben in Eurocent

Quelle: https://www.strompreise.de/strompreis-kwh/