RWE


Websitewww.rwe.com
StandortEssen
Mitarbeiter59,262
BesonderheitenUmsatz: 48,6 Milliarden | 1898

RWE

Die Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk AG, ist heute besser bekannt als RWE AG. Der Energieanbieter sitzt in Essen und gilt nach aktuellem Stand als der zweitgrößte Versorger in ganz Deutschland. Darüber hinaus beliefert RWE auch andere europäische Märkte wie Österreich, Tschechien und Osteuropa. In 2015 konnte man knapp 60.000 Mitarbeiter beschäftigen und erzielte einen Umsatz von 48,6 Milliarden Euro. Der Stromanbieter kann als Urgestein seiner Branche bezeichnet werden, da er schon in 1898 sein Unternehmen gegründet hat.

2 beliebte Tarife von RWE

Wir haben nach beliebten Stromtarifen von RWE gesucht. Auf der Webseite des Unternehmens, stehen selbst kaum Informationen dazu. Aber über Portale für Preisvergleiche wurden wir fündig. In der Regel werden die Tarife über innogy und die Tochtergesellschaft eprimo vertrieben.

Strom Klassik : Ein ganz einfacher Tarif, welcher sich jederzeit zum Monatsende kündigen lässt. Daher existiert keine Vertragslaufzeit, aber ebenso wenig eine Preisgarantie. Innerhalb von zwei Wochen ist die Kündigungsfrist verstrichen. So ein Tarif eignet sich für Personen die wenig verbrauchen und monatlich flexibel sein wollen.

Strom Stabil : Bei diesem RWE-Stromtarif geht es um eine zweijährige Preisbindung. Nach der anfänglichen Ermittlung des Strombedarfs, legt innogy die monatliche Abschlagszahlung fest. Interessant ist hierbei, dass der Vertrag nach den ersten 12 Monaten gekündigt werden kann, obwohl die Preisgarantie volle 24 Monate gewährt wird. Der Tarif „Strom Stabil" bezieht laut Preisvergleich.de seine Energie zu 45,40% aus erneuerbaren Energiequellen und zu 40,10% aus konventioneller Kohle.

Welche grünen Stromtarife gibt es bei RWE

Auf die RWE-Tochter eprimo gehen wir noch einmal gesondert ein. Sie ist vor allem für den Vertrieb von Ökostrom zuständig. Wie wir in einer Pressemitteilung nachlesen konnten, besaß eprimo im Jahr 2012 schon fast 200.000 Kunden für Ökostrom. Wir konnten allerdings keine genauen Angaben dazu finden, wie hoch der Ökostrom-Anteil heute bei RWE liegt und aus welchen Quellen (Wind, Wasser, Solar etc.) dieser gewonnen wird.

Unterdessen hat auch die RWE-Tochter innogy nachgezogen. Ab 2018 will man vor allem auf neue Solaranlagen setzen. Etwas später fanden wir bei Verivox dann noch eine Angabe, dass RWE bzw. die innogy SE mittlerweile 54,5% aus regenerativen Energiequellen bezieht. Inwiefern dieser Wert aktuell ist, wissen wir nicht.

Auszeichnungen von RWE

In 2015 gewann RWE den GreenTec Award in der Kategorie „Energie". Mit diesem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, welche einen wichtigen Beitrag zur Umwelt geleistet haben.

Ansonsten lassen sich zu RWE zwar jede Menge Pressemitteilungen finden, aber Auszeichnungen sind Mangelware. Das liegt daran, weil für den Vertrieb von Strom und Gas die Töchter innogy und eprimo verantwortlich sind.

So gewann innogy unter anderem den Titel „ **digitale Kundennähe" und belegte unter den Energieversorgern den ersten Platz. (Quelle: ServiceValue.de 06/2017)

Auch die „WirtschaftsWoche" hat in ihrer Ausgabe 48/2016 die Tochter innogy mit dem ersten Platz für „ **höchstes Kundenvertrauen" ausgezeichnet.

Das Computermagazin „Chip" erklärte innogy zum Testsieger nach seinem „großen Hotline-Test 2017", welcher speziell unter Stromversorgern durchgeführt worden ist.

Werden Wechselbonus & Preisgarantien angeboten?

Da RWE im Internet nur sehr dürftige Informationen bietet, kommt man nicht um ein Beratungsgespräch herum. Über diverse Vergleichsportale im Netz, gibt es aber die Möglichkeit einen Wechselbonus zu erhalten.

Preisgarantien sind in einigen Tarifen vorgesehen. Andere bleiben dagegen so flexibel, damit der Kunde binnen kürzester Zeit kündigen und zu einem anderen Tarif oder Stromanbieter wechseln kann.

Stromanbieter RWE Kontakt (Telefonnummer, Anschrift & weitere Informationen)

Als Kunde ist der direkte Kontakt zu RWE weniger nützlich. Die beiden Töchter innogy und eprimo helfen aber gern weiter:

Innogy Hotline für Privatkunden: +49 800 9944023

Innogy Hotline für Gewerbekunden: +49 800 9944002

Erreichbarkeit: Mo.-Fr. 07.00-20.00 Uhr; Sa. 08.00-16.00 Uhr

Innogy Anschrift :

innogy SE
Postfach 104462
44044 Dortmund